GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-22% ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml
  • ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml
  • ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml
  • ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml
  • ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml

ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml

ARTELAC EDO Augentropfen

Anweisung: PDF PDF Herunterladen

PZN: 7617583

Darreichung: Augentropfen

Inhalt: 30X0.6 ml

Bonuspunkte 127

Verfügbarkeit: Auf Lager

23.38€

18.34€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

0 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum ARTELAC EDO Augentropfen, 30X0.6 ml


Artelac Edo Augentropfen

Artelac® EDO® Wirkstoff: Hypromellose.
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann. Zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen. Artelac® EDO® ist – da es unkonserviert ist – insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Enthält Phosphate. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin (Stand: Juli 2017)




Unser Klassiker bei trockenen Augen
Artelac® EDO® mit Hypromellose bietet bewährte Befeuchtung seit über 20 Jahren. Die Augentropfen haben sich vor allem bei leichterer Symptomatik und für die Befeuchtung des Auges zwischendurch bewährt.

Anwendungsempfehlung
  • Bei leichten Symptomen des trockenen Auges
  • Für Kontaktlinsenträger




Produkt auf einen Blick
  • Zur Befeuchtung des Auges
  • Dünnflüssig und gut tropfbar
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Praktisch für unterwegs
  • Zur Befeuchtung aller Kontaktlinsen geeignet



Hauptinhaltsstoffe
  • 1 ml Lösung enthält 3,20 mg Hypromellose

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:
Trennen Sie eine Ein-Dosis-Ophtiole vom Riegel ab und fassen Sie diese an der Etikettenseite. Drehen Sie die Verschlusskappe der Ein-Dosis-Ophtiole ab. Neigen Sie den Kopf nach hinten und ziehen Sie mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten. Halten Sie die Ein-Dosis-Ophtiole mit der anderen Hand senkrecht über das Auge (ohne das Auge zu berühren) und drücken Sie mit dem Finger leicht auf die Ein-Dosis-Ophtiole, um einen Tropfen in den heruntergezogenen Bindehautsack einzutropfen. Schließen Sie das Auge langsam und bewegen Sie es hin und her, damit sich der Tropfen gut verteilen kann.

Der Inhalt einer Ein-Dosis-Ophtiole ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen.





ALTER
Durch Hormonumstellungen und mit zunehmendem Alter leiden besonders Frauen an einer nachlassenden Tränenproduktion, deren Symptome durch eine künstliche Befeuchtung des Auges gelindert werden.






EINFACHE ANWENDUNG
Artelac® EDO® steht für eine einfache Anwendung. Das Eintropfen mit den Ein-Dosis-Ophthiolen lässt sich leicht umsetzen.







UMWELTEINFLÜSSE
Heizungsluft, Klimaanlagen, aber auch Rauchen und Feinstaub haben Auswirkungen auf den Tränenfilm. Dieses können Belastungen sein, die zu Symptomen eines trockenen Auges führen.




HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN
Falls Sie zusätzlich andere Arzneimittel am Auge anwenden, sollte zwischen den Anwendungen der verschiedenen Präparate ein zeitlicher Abstand von ca. 15 Minuten eingehalten werden. Artelac® EDO® sollte stets als letztes angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die Wirkung nicht verkürzt wird.

Kann Artelac® EDO® in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden?
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung von Artelac® EDO® während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung durch den Arzt erfolgen.

Kann Artelac® EDO® die Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinflussen?
Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen.

Wie ist Artelac® EDO® aufzubewahren?
Lagern Sie Artelac® EDO® nicht über 25° C und bewahren Sie bereits geöffnete Ein-Dosis-Ophtiolen nicht auf! Artelac® EDO® enthält kein Konservierungsmittel.
Hersteller: Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik GmbH.
Vertrieb durch: Bausch + Lomb GmbH Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Bildquellen: Istockphoto.com/Wavebreakmedia, Stock.adobe.com/auremar, Istockphoto.com/RuslanDashinskys


Anwendungsgebiet

  • Das Präparat ist eine synthetische Tränenflüssigkeit und ein Kontaktlinsenbenetzungsmittel.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • zur symptomatischen Behandlung von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehäute (Trockenes Auge) durch Tränensekretions- und Tränenfunktionsstörungen, infolge lokaler oder systemischer Erkrankungen sowie bei mangelndem oder unvollständigem Lidschluss, was sich z. B. in Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Lichtscheu bei Wind, Hitze und Ermüdung äußern kann.
    • zur Benetzung und Nachbenetzung weicher und harter Kontaktlinsen.
  • Das Präparat ist - da es unkonserviert ist - insbesondere für Anwender geeignet, die konservierte künstliche Tränenersatzmittel nicht vertragen.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

1.92 mg Hypromellose
Dinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser Hilfstoff (+)
Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)
Sorbitol Hilfstoff (+)
Wasser, für Injektionszwecke Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich gegen Hypromellose oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer gemäß der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Das Krankheitsbild des Trockenen Auges erfordert eine individuelle Dosierung. Soweit nicht anders verordnet, je nach Erfordernis 3- bis 5-mal täglich oder häufiger 1 Tropfen in den Bindehautsack eintropfen. Gleiches gilt für die Nachbenetzung von weichen und harten Kontaktlinsen.

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung beim Krankheitsbild Trockenes Auge erfolgt als Langzeit- oder Dauertherapie. Hinweise: Bei einer Langzeit- oder Daueranwendung zur Therapie des Trockenen Auges sollte grundsätzlich ein Augenarzt konsultiert werden.
    • Die Nachbenetzung von weichen und harten Kontaktlinsen durch das Arzneimittel kann ohne Beschränkung der Anwendungsdauer erfolgen.

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten,
    • sind keine Überdosierungsreaktionen bekannt

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben,
    • wenden Sie nicht die doppelte Dosis an. Setzen Sie die Therapie zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt mit der gleichen Dosierung und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie beschrieben bzw. wie von Ihrem Arzt verordnet fort. Bei Bedarf können Sie das Präparat auch zwischen zwei vorgesehenen Zeitpunkten anwenden.

Einnahme

  • Zur Anwendung am Auge
  • Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.

Patientenhinweise

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Da es bei diesem Arzneimittel nach dem Eintropfen in den Bindehautsack des Auges durch Schlierenbildung zu einem nur wenige Minuten andauernden Verschwommensehen kommen kann, sollten in dieser Zeit keine Maschinen bedient, nicht ohne sicheren Halt gearbeitet und nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Es bestehen keine Bedenken gegen die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit, da Hypromellose nicht resorbiert wird und somit systemisch nicht verfügbar ist.

Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Artelac Edo Augentropfen (Packungsgröße: 30X0.6 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Sonstiges

- Werden andere Augenarzneimittel zur gleichen Zeit angewendet, sollte dieses Arzneimittel stets als letztes - ca. 15 Minuten später - eingesetzt werden, damit die befeuchtende Wirkung nicht verkürzt wird.
- Weiche Kontaktlinsen vor der Anwendung der Augentropfen entnehmen und erst ca. 15 Minuten danach wieder einsetzen

Hersteller: Dr. Gerhard Mann, Brunsbütteler Damm 165-173, 13581 Berlin

Arzneimittel Bewertungen

Für dieses Produkt gibt es noch keine Bewertungen

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Trockenes Auge

-33% ARTELAC Splash MDO Augentropfen, 1X10 ml

ARTELAC Splash MDO Augentropfen, 1X10 ml

ARTELAC SplashMDO Augentropfen

13.99€ 20.93€

-33% ARTELAC Splash MDO Augentropfen, 2X15 ml

ARTELAC Splash MDO Augentropfen, 2X15 ml

ARTELAC Splash MDO Augentropfen

29.89€ 44.78€

-25% HYLO-COMOD Augentropfen, 2X10 ml

HYLO-COMOD Augentropfen, 2X10 ml

HYLO-COMOD Augentropfen

28.20€ 37.63€

-25% HYLO-COMOD Augentropfen, 10 ml

HYLO-COMOD Augentropfen, 10 ml

HYLO-COMOD Augentropfen

16.73€ 22.33€

-29% HYLO-FRESH Augentropfen, 10 ml

HYLO-FRESH Augentropfen, 10 ml

HYLO-FRESH Augentropfen

10.93€ 15.33€

-24% HYLO-GEL Augentropfen, 2X10 ml

HYLO-GEL Augentropfen, 2X10 ml

HYLO-GEL Augentropfen

31.76€ 41.53€

-29% HYLO-GEL Augentropfen, 10 ml

HYLO-GEL Augentropfen, 10 ml

HYLO-GEL Augentropfen

17.84€ 25.13€

-12% VISMED GEL Einmaldosen, 20X0.45 ml

VISMED GEL Einmaldosen, 20X0.45 ml

VISMED GEL Einmaldosen

17.19€ 19.53€