GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St
  • TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St
  • TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St

TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St

TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab.

PZN: 9627597

Darreichung: Filmtabletten

Inhalt: 100 St

Bonuspunkte 203

Verfügbarkeit: Nicht lieferbar

28.42€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

1 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St

Wirkstoff: Getrocknetes Eisen(ll)-sulfat, Folsäure.

Anwendungsgebiete:
Tardyferon®-Fol ist ein Eisenpräparat mit blutbildender Wirkung (Antianämikum) mit Folsäure.
Es wird zur Therapie von latentem Eisenmangel und Blutarmut durch Eisenmangel mit Folsäuredefizit während Schwangerschaft, Wochenbett und Stillperiode angewendet.


Detaillierte Anweisungen für TARDYFERON-Fol Depot-Eisen(II)-sul.m.Fols.Filmtab., 100 St

Anwendungsgebiet

  • Das Arzneimittel ist ein Eisenpräparat mit blutbildender Wirkung (Antianämikum) mit Folsäure. Es wird zur Therapie von latentem Eisenmangel und Blutarmut durch Eisenmangel mit Folsäuredefizit während Schwangerschaft, Wochenbett und Stillperiode angewendet.
  • Wenn Sie sich nach 4 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

247.25 mg Eisen (II) sulfat, getrocknet
80 mg Eisen (II) Ion
0.35 mg Folsäure
Ammonium Methacrylat Copolymer (Typ A) Hilfstoff (+)
Ammonium Methacrylat Copolymer (Typ B) Hilfstoff (+)
Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)
Eisen (III) oxid, gelb Hilfstoff (+)
Eisen (III) oxid, rot Hilfstoff (+)
Glycerol dibehenat Hilfstoff (+)
Maltodextrin Hilfstoff (+)
Sepifilm LP 010 Hilfstoff (+)
Hypromellose Hilfstoff (+)
Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)
Stearinsäure Hilfstoff (+)
Talkum Hilfstoff (+)
Titan dioxid Hilfstoff (+)
Triethyl citrat Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie allergisch gegenüber Eisen(II)-sulfat, Folsäure oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie eine Eisenüberladung wie Hämochromatose, genetisch bedingte Blutarmut (Thalassämie) oder andere Formen der Blutarmut (refraktäre Anämie oder medulläre Insuffizienz) haben.Wenn Sie eine Blutarmut (Anämie) infolge eines Vitamin-B12-Mangels haben. Vor Beginn der Behandlung muss daher ein Vitamin-B12-Mangel ausgeschlossen werden.
    • von Kindern unter 10 Jahren.

Dosierung

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Das Präparat wird angewendet bei Kindern ab 10 Jahren und bei Erwachsenen. Es wird oral eingenommen.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Bei Eisenmangel mit leichter Blutarmut und bei latentem Eisenmangel mit Folsäuremangel 1 Filmtablette.
    • Bei Eisenmangel mit schwerer Blutarmut und Folsäuremangel und bei einem Körpergewicht > 32 kg jeweils 1 Filmtablette morgens und abends. Eine tägliche Dosis von 5 mg Fe2+/ kg Körpergewicht sollte nicht überschritten werden.
    • Nach 3 Wochen kann die Dosis auf 1-mal täglich 1 Filmtablette reduziert werden.

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Einnahme richtet sich nach Art und Schwere des Eisen- und Folsäuremangels.
    • Die Dauer der Behandlung bestimmt der Arzt. Diese Dauer muss ausreichen, um die Anämie zu korrigieren und die Eisenreserven wiederherzustellen. Je nach Erschöpfung der Reserven werden oft drei bis sechs Monate benötigt, die sich möglicherweise verlängern, wenn die Ursache der Anämie nicht kontrolliert wird.

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Es gibt Meldungen über Fälle, insbesondere bei kleineren Kindern, in denen es als Folge einer Einnahme von wenigen Tabletten, zu einer Vergiftung mit Eisensalzen kam.
    • Symptome der Überdosierung beinhalten Zeichen wie: Magen-Darm-Reizungen, begleitet von Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Symptomen eines Herz-Kreislauf-Schocks oder einer stoffwechselbedingten Übersäuerung des Körpers (metabolische Azidose; schnelle oder kurze Atmung, erhöhte Herzfrequenz, Kopfschmerzen, Verwirrung, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen), gefolgt von Leber- oder Nierenversagen.
    • Wenn Sie zu viel eingenommen haben oder wenn Ihr Kind, insbesondere Ihr Kleinkind, einige Tabletten versehentlich eingenommen hat, sollten Sie sich sofort an einen Arzt oder die nächstgelegene Notaufnahme wenden, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit Wasser ein. Lutschen oder zerkauen Sie die Tablette nicht, und lassen Sie die Tablette nicht länger im Mund.
  • Die Tabletten sollten mit einem großen Glas Wasser je nach Magen-Darm-Verträglichkeit vor oder während der Mahlzeiten geschluckt werden (außer bei bestimmten Nahrungsmitteln, die unter Kategorie "Wechselwirkungen" angegeben sind).

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel einnehmen,
      • falls diätetische oder andere Eisensalz-Ergänzungen verwendet werden, um das Risiko einer möglichen Eisenüberdosierung zu vermeiden.
      • Bei vorbestehenden Entzündungen oder Geschwüren der Magen-Darmschleimhaut sollte der Nutzen der Behandlung sorgfältig gegen das Risiko einer Verschlimmerung der Magen-Darmerkrankung abgewogen werden. Dieses Präparat ist unwirksam bei einer Anämie im Zusammenhang mit einer entzündlichen Erkrankung.
      • Soweit möglich, muss die Behandlung mit Eisen mit einer Behandlung der Ursache kombiniert werden.
      • Das Präparat soll bei erhöhtem Eisenbedarf während der Schwangerschaft nicht über längere Zeit in der hohen Dosierung von 2 mal 1 Filmtablette pro Tag eingenommen werden.
      • Wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken haben.
      • Sollten Sie sich versehentlich an einer Tablette verschluckt haben, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an Ihren Arzt. Wenn die Tablette in die Atemwege gelangt, besteht das Risiko von Geschwüren und Verengungen der Bronchien. Dies kann zu anhaltendem Husten, Bluthusten und / oder zu Atemnot führen, auch wenn das Verschlucken Tage bis Monate vor diesen Symptomen passiert ist. Daher müssen Sie dringend untersucht werden, um sicherzustellen, dass die Tablette Ihre Atemwege nicht geschädigt hat.
      • Aufgrund des Risikos von Mundgeschwüren (Mundulzera) und Zahnverfärbungen dürfen die Tabletten nicht gelutscht, zerkaut oder länger im Mund gelassen werden, sondern sollen unzerkaut mit Wasser geschluckt werden. Falls Sie diese Anweisung nicht befolgen können oder Schwierigkeiten beim Schlucken haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
    • Kinder
      • Das Arzneimittel darf bei Kindern unter 10 Jahren nicht angewendet werden. Es wurden Fälle einer Überdosierung mit Eisensalzen gemeldet, insbesondere bei Kindern, die auf eine versehentliche Einnahme zurückzuführen sind. Die Symptome der Überdosierung beinhalten Zeichen wie: Magen-Darm-Reizungen, begleitet von Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Symptomen eines Herz-Kreislauf-Schocks oder einer stoffwechselbedingten Übersäuerung des Körpers (metabolischen Azidose) (schnelle oder kurze Atmung, erhöhte Herzfrequenz, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen), gefolgt von Leber- oder Nierenversagen.
      • Wenn Ihr Kind, insbesondere Ihr Kleinkind, einige Tabletten versehentlich eingenommen hat, sollten Sie sich sofort an einen Arzt oder die nächstgelegene Notaufnahme wenden, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es ist unwahrscheinlich, dass die Einnahme des Präparates Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen hat.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • In der Schwangerschaft und Stillzeit kann das Präparat zur Therapie von kombinierten Eisen- und Folsäuremangelzuständen in der empfohlenen Dosierung verwendet werden. Jedoch sollten Sie das Arzneimittel nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen.
  • Das Präparat soll bei erhöhtem Eisenbedarf während der Schwangerschaft nicht über längere Zeit in der hohen Dosierung von 2 mal 1 Filmtablette pro Tag eingenommen werden.

Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Tardyferon-Fol (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Hersteller: Pierre Fabre Pharma GmbH, Jechtinger Straße 13, 79111 Freiburg

Arzneimittel Bewertungen

Robert
22/3/2022
Ein klares Plus für dieses Produkt. Ein Eisenpräparat mit Folsäure welches du gut vertrage. Preislich finde ich es auch gut.

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Eisenmangel

-12% FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 700 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 700 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen

28.86€ 32.88€

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 100 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 100 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell.

28.55€

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 15 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 15 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen

2.09€

-13% FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 500 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 500 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen

23.03€ 26.59€

-20% FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 250 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen, 250 ml

FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen

12.75€ 15.95€

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 50 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 50 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell.

17.37€

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 20 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell., 20 St

FERRO SANOL duodenal Hartkaps.m.msr.überz.Pell.

6.61€

TARDYFERON Retardtabletten, 50 St

TARDYFERON Retardtabletten, 50 St

TARDYFERON Retardtabletten

12.61€