GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-24% RENNIE Kautabletten, 60 St
  • RENNIE Kautabletten, 60 St
  • RENNIE Kautabletten, 60 St
  • RENNIE Kautabletten, 60 St
  • RENNIE Kautabletten, 60 St
  • RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten

Anweisung: PDF PDF Herunterladen

PZN: 1459628

Darreichung: Kautabletten

Inhalt: 60 St

Bonuspunkte 87

Verfügbarkeit: Auf Lager

21.92€

16.65€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

6 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum RENNIE Kautabletten, 60 St


Rennie® Pfefferminz Kautabletten

Wirkstoffe: Calciumcarbonat/ schweres, basisches Magnesiumcarbonat.

Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll, wie z. B.: Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden; Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi oder Ulcus duodeni). Warnhinweis: Enthält Sucrose (Zucker).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Stand: 05/2020. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland.

Schnelle Hilfe bei Sodbrennen
Die Vorteile der Rennie® Pfefferminz Kautabletten:
• lindern Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden bereits nach ein bis zwei Kautabletten
• wandeln überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um
• auch zur Einnahme während der Schwangerschaft geeignet
• enthalten kein Aluminium
• schmecken frisch nach Pfefferminze



Rennie® Pfefferminz Kautabletten lindern schnell Sodbrennen oder säurebedingte Magenbeschwerden. Die Besserung tritt rasch und bereits nach der Einnahme von ein bis zwei Kautabletten ein. Rennie® Pfefferminz Kautabletten wandeln überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um. Sie sind außerdem auch während der Schwangerschaft anwendbar, da sie sehr gut verträglich sind. Ein weiteres Plus: Die Kautabletten schmecken angenehm nach Pfefferminze.



Der Klassiker gegen Sodbrennen
Kennen Sie das auch: Nach dem Essen oder nachts im Liegen brennt und sticht es auf einmal hinter Ihrem Brustbein. Häufig wird die Beschwerde noch von saurem Aufstoßen oder einem Druckgefühl im Oberbauch begleitet. Schuld am Sodbrennen ist die Magensäure. Eigentlich fungiert der Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen als eine Art Türwächter, um die Magensäure am Aufstieg zu hindern. Es kann aber beispielsweise zu sogenannten spontanen Erschlaffungen kommen.



Doch auch bei erhöhtem Druck im Bauchraum, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder nach bestimmten – insbesondere hochkalorischen und fetthaltigen – Mahlzeiten, kann es häufiger zum Übertritt von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre kommen.

Machen Sie sich in diesem Fall keine Sorgen – es gibt schnelle Hilfe: Rennie® Pfefferminz Kautabletten. Sie
• lindern Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden wie Magendruck oder Völlegefühl.
• wandeln die überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um.
• sind auch für Schwangere geeignet, da sie sehr gut vertragen werden.
• schmecken angenehm frisch nach Pfefferminze.

Die Anwendung ist dabei ganz einfach: Kinder über zwölf Jahre und Erwachsene – bei denen nichts gegen die Einnahme dieses Arzneimittels spricht (siehe Packungsbeilage) – lutschen oder kauen je nach Bedarf bis zu dreimal täglich ein bis zwei Kautabletten, am besten eine Stunde nach den Mahlzeiten oder vor dem Zubettgehen. Bei besonders schweren Symptomen ist die Einnahme von bis zu elf Tabletten pro Tag möglich.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art und Intensität Ihrer Beschwerden. Sollte sich nach 14 Tagen allerdings keine Besserung oder sogar eine Verschlechterung eingestellt haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Ein Arztbesuch ist ebenfalls angeraten, wenn es zu einer Überdosierung mit Calcium kommt – lassen Sie bei Verdacht Ihren Calcium-Blutspiegel von einem Fachmann kontrollieren.



Bitte beachten Sie ferner: Sollten Sie Rennie® gleichzeitig mit anderen Medikamenten einnehmen, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Beispielsweise kann es passieren, dass sich deren Aufnahme in den Körper verringert. Daher sollten Sie Rennie® und weitere Arzneimittel mit einem zeitlichen Abstand von mindestens zwei Stunden verwenden.

Bewahren Sie die Rennie® Pfefferminz Kautabletten unzugänglich für Kinder auf und verwenden Sie sie nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr. Das Datum befindet sich auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung; es bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Wichtig für Diabetiker: Eine Kautablette entspricht 0,04 BE.

Die Wirkstoffe
Um die Beschwerden bei Sodbrennen zu lindern, sind in den Rennie® Pfefferminz Kautabletten die Wirkstoffe Calciumcarbonat (680 Milligramm) und schweres, basisches Magnesiumcarbonat (80 Milligramm) enthalten. Die Verbindungen sorgen dafür, dass die überschüssige Magensäure neutralisiert und in Wasser sowie andere natürliche Substanzen umgewandelt wird. Ihre Wirkung beschränkt sich lokal auf den Magen; sie müssen nicht erst über den Blutkreislauf zum benötigten Ort transportiert werden. Auf diese Weise ist eine schnelle Wirkentfaltung möglich – Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden lassen nach.



Rennie® Pfefferminz Kautabletten gegen Ihr Sodbrennen können Sie hier rezeptfrei bestellen. Wählen Sie bequem aus den Packungsgrößen mit 24, 36, 60 oder 120 Stück aus.


Detaillierte Anweisungen für RENNIE Kautabletten, 60 St

Anwendungsgebiet

Rennie Pfefferminz Kautabletten: Schnelle Hilfe bei Sodbrennen.

Die Vorteile der Rennie® Pfefferminz Kautabletten:

  • lindern Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden bereits nach ein bis zwei Kautabletten
  • wandeln überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um
  • auch zur Einnahme während der Schwangerschaft geeignet
  • enthalten kein Aluminium
  • schmecken frisch nach Pfefferminze

Rennie® Pfefferminz Kautabletten lindern schnell Sodbrennen oder säurebedingte Magenbeschwerden. Die Besserung tritt rasch und bereits nach der Einnahme von ein bis zwei Kautabletten ein. Rennie® Pfefferminz Kautabletten wandeln überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um. Sie sind außerdem auch während der Schwangerschaft anwendbar, da sie sehr gut verträglich sind. Ein weiteres Plus: Die Kautabletten schmecken angenehm nach Pfefferminze.

Der Klassiker gegen Sodbrennen: Rennie® Pfefferminz Kautabletten.
Kennen Sie das auch: Nach dem Essen oder nachts im Liegen brennt und sticht es auf einmal hinter Ihrem Brustbein. Häufig wird die Beschwerde noch von saurem Aufstoßen oder einem Druckgefühl im Oberbauch begleitet. Schuld am Sodbrennen ist die Magensäure. Eigentlich fungiert der Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Magen als eine Art Türwächter, um die Magensäure am Aufstieg zu hindern. Es kann aber beispielsweise zu sogenannten spontanen Erschlaffungen kommen. Doch auch bei erhöhtem Druck im Bauchraum, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder nach bestimmten – insbesondere hochkalorischen und fetthaltigen – Mahlzeiten, kann es häufiger zum Übertritt von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre kommen.

Machen Sie sich in diesem Fall keine Sorgen – es gibt schnelle Hilfe: Rennie® Pfefferminz Kautabletten. Sie

  • lindern Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden wie Magendruck oder Völlegefühl.
  • wandeln die überschüssige Magensäure in Wasser und andere natürliche Substanzen um.
  • sind auch für Schwangere geeignet, da sie sehr gut vertragen werden.
  • schmecken angenehm frisch nach Pfefferminze.

Wirkungsweise

Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk) wirken lokal im Magen, also direkt am Ort des „Geschehens“. Calcium- und Magnesiumcarbonat sind Bestandteile von Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk) und neutralisieren schnell und zuverlässig überschüssige Magensäure. Die beiden natürlichen Substanzen sind dabei ideal aufeinander abgestimmt und ergänzen sich in ihrer Wirkung. Calciumcarbonat wirkt schnell, wohingegen Magnesiumcarbonat zeitlich versetzt, dafür aber langanhaltend Linderung verschafft.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

1 Tablette von Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk) enthält:

  • 680 mg Calciumcarbonat
  • 80 mg Magnesiumcarbonat

Sonstige Bestandteile von Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk):
Kartoffelstärke; Magnesium stearat; Maisstärke, vorverkleistert; Paraffin, dünnflüssig; Saccharose; Talkum; Pfefferminzaroma; Zitronenaroma

Die Wirkstoffe in den Rennie® Pfefferminz Kautabletten.
Um die Beschwerden bei Sodbrennen zu lindern, sind in den Rennie® Pfefferminz Kautabletten die Wirkstoffe Calciumcarbonat (680 Milligramm) und schweres, basisches Magnesiumcarbonat (80 Milligramm) enthalten. Die Verbindungen sorgen dafür, dass die überschüssige Magensäure neutralisiert und in Wasser sowie andere natürliche Substanzen umgewandelt wird. Ihre Wirkung beschränkt sich lokal auf den Magen; sie müssen nicht erst über den Blutkreislauf zum benötigten Ort transportiert werden. Auf diese Weise ist eine schnelle Wirkentfaltung möglich – Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden lassen nach.

Rennie® Pfefferminz Kautabletten gegen Ihr Sodbrennen können Sie hier rezeptfrei bestellen. Wählen Sie bequem aus den Packungsgrößen mit 24, 36, 60 oder 96 Stück aus.

Gegenanzeigen

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, zu hohen Calciumwerten, Nierenfunktionsstörungen, Nierensteinen sowie zu geringen Phosphatblutwerten sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.

Dosierung

Anwendungsempfehlung von Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk):

Die Anwendung ist dabei ganz einfach: Kinder über zwölf Jahre und Erwachsene – bei denen nichts gegen die Einnahme dieses Arzneimittels spricht (siehe Packungsbeilage) – lutschen oder kauen je nach Bedarf bis zu dreimal täglich ein bis zwei Kautabletten, am besten eine Stunde nach den Mahlzeiten oder vor dem Zubettgehen. Bei besonders schweren Symptomen ist die Einnahme von bis zu elf Tabletten pro Tag möglich.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art und Intensität Ihrer Beschwerden. Sollte sich nach 14 Tagen allerdings keine Besserung oder sogar eine Verschlechterung eingestellt haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf. Ein Arztbesuch ist ebenfalls angeraten, wenn es zu einer Überdosierung mit Calcium kommt – lassen Sie bei Verdacht Ihren Calcium-Blutspiegel von einem Fachmann kontrollieren.

Bitte beachten Sie ferner: Sollten Sie Rennie® gleichzeitig mit anderen Medikamenten einnehmen, besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Beispielsweise kann es passieren, dass sich deren Aufnahme in den Körper verringert. Daher sollten Sie Rennie® und weitere Arzneimittel mit einem zeitlichen Abstand von mindestens zwei Stunden verwenden.

Bewahren Sie die Rennie® Pfefferminz Kautabletten unzugänglich für Kinder auf und verwenden Sie sie nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr. Das Datum befindet sich auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung; es bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Wichtig für Diabetiker: Eine Kautablette entspricht 0,04 BE.

Einnahme

- Bei Bedarf lutschen oder kauen

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich
    • Länger anhaltende und wiederkehrende Magenbeschwerden können Zeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, wie z. B. ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür.
    • Eine Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte daher ohne ärztliche Untersuchung nicht länger als 14 Tage dauern. Bei Patienten mit Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür sollte eine Untersuchung auf das Magenbakterium H. pylori - und im Falle des Nachweises - eine anerkannte antibakterielle Therapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Anwendung einer derartigen Therapie auch die Ulkuskrankheit ausheilt.
    • Bei Auftreten von Teerstuhl, Blutbeimengungen im Stuhl oder Erbrechen von Blut suchen Sie bitte unverzüglich einen Arzt auf.
    • Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollten bei der Einnahme von Kalzium- und Magnesiumcarbonat haltigen Produkten die Kalzium-, Phosphat- und Magnesium-Blutspiegel regelmäßig kontrolliert werden.
    • Die Langzeitanwendung hoher Dosierungen kann insbesondere bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen wie erhöhten Kalzium- sowie Magnesiumblutspiegeln, Phosphatverarmung mit dem Risiko einer Knochenerweichung (Osteomalazie) sowie einem Milch-Alkali-Syndrom führen.
    • Daher sollten keine größeren Mengen an Milch (1 Liter Milch kann bis zu 1200 mg Kalzium enthalten) oder Milchprodukten mit diesem Präparat eingenommen werden.
    • Eine längerfristige Einnahme erhöht das Risiko der Bildung von Nierensteinen.

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Das Präparat hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaft

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

Hinweise

Rennie®
Wirkstoffe: Calciumcarbonat/schweres, basisches Magnesiumcarbonat. Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll, wie z.B.: Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden; Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi oder Ulcus duodeni). Warnhinweis: Enthält Sucrose (Zucker). Stand: 05/2020. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
L.DE.COM.CC.01.2019.3182

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Rennie Pfefferminz gegen Sodbrennen Kautabletten (Packungsgröße: 60 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Sonstiges

- Bei Neigung zur Bildung von Nierensteinen sollte das Kalzium im Urin sorgfältig kontrolliert werden.
- Bei langfristiger Einnahme größerer Mengen sollten der Kalzium- und Magnesiumblutspiegel regelmäßig kontrolliert werden, da es in diesem Fall, ebenso wie bei eingeschränkter Nierenfunktion, zu erhöhten Kalzium- und Magnesiumblutwerten bis hin zur Magnesiumvergiftung kommen kann.

Hersteller: Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee Gebäude K 56, 51368 Leverkusen

Arzneimittel Bewertungen

JB
20/2/2022
Rennie hilft mir seit vielen Jahren traditionell gut bei Magenproblemen den Magen zu "beruhigen" und ist unkompliziert anzuwenden, auch mal unterwegs.
isabell1
19/2/2022
Rennie Kautabletten sehr gut, wirksam, schnell und hilfreich angenehmer Geschmack, da ich öfters mal diese Probleme habe, hab ich Rennie erfolgreich aus probiert
Gabriele S.
7/1/2022
Mein Mann und ich nehmen die Renny Kautabletten schon jahrelang bei Bedarf und sie helfen immer sehr gut, angenehmer Geschmack. Praktisch auch, dass man kein Wasser braucht.
J. Zie
17/11/2019
Gehören für mich zu jedem Urlaub dazu! Gerade wer durch die ungewohnte Ernährung (Gewürze, Öl, etc.) zu einem übersäuerten Magen neigt, kann hiermit schnell und einfach Abhilfe schaffen. Einfach zergehen lassen oder kauen, die Linderung der Schmerzen kommt recht rasch! Daher unterwegs immer dabei!
Kim S. (Achim)
24/11/2012
keinen Bewertungstext hinterlassen
Jörg P. (Karlsruhe)
4/11/2012
Ich bin viel mit dem Auto unterwegs und meistens unter Zeitdruck, was mir gelegentlich auch auf den Magen schlägt und zu Sodbrennen führt. Hierbei helfen mir die Rennie Kautabletten sehr gut, da man auch sie auf Reisen ohne Wasser einnehmen kann.

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Sodbrennen

-29% TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten

28.11€ 39.45€

-27% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

19.70€ 26.95€

-23% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

11.89€ 15.36€

-38% RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten

6.34€ 10.26€

-24% RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten

16.65€ 21.92€

-23% TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten

8.27€ 10.72€

-60% OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln

7.90€ 19.74€

-30% GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten

18.05€ 25.83€