GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-20% PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St

PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St

PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl.

Hersteller: Hexal AG

PZN: 05523582

Darreichung: Tabletten magensaftresistent

Inhalt: 14 St

Bonuspunkte: 80

Verfügbarkeit: Nicht lieferbar

14.92€

11.94€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

0 Bewertungen / + Bewertung

-20% PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St
  • PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St
  • PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St
  • PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St
  • PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St
  • PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St

Gebrauchsinformationen zum PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St


Pantoprazol HEXAL® bei Sodbrennen 20 mg magensaftresistente Tabletten
Wirkstoff: Pantoprazol

Anwendungsgebiete:
Zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z. B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen. Reflux ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, die sich schmerzhaft entzünden kann. Dies kann Symptome verursachen wie ein schmerzhaftes, zur Kehle aufsteigendes Brennen im Brustbereich (Sodbrennen) sowie einen sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss). Enthält den Farbstoff Ponceau-4R-Aluminiumsalz (E124).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Mat.-Nr.: 2/51011565 Stand: Juli 2018 Hexal AG
83607 Holzkirchen
www. hexal.de









Pantoprazol HEXAL® bei Sodbrennen 20 mg


Effektive Linderung der Beschwerden
• Hemmt überschüssige Säure
• Wirkt anhaltend, auch über Nacht
• Nur 1x täglich einnehmen
• Lactose-, gluten- und gelatinefrei




Bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen br>
Sodbrennen ist eine häufige Erkrankung des oberen Verdauungs- traktes. Jeder 10. Erwachsene in Deutschland ist regelmäßig von dem brennenden Schmerz hinter dem Brustbein betroffen, der oft mit saurem Aufstoßen einhergeht. Die Beschwerden stellen sich in der Regel ca. eine Stunde nach dem Essen oder beim Schlafengehen ein. Verstärkt ausgelöst werden Sodbrennen und saures Aufstoßen oft durch den Verzehr fetthaltiger, stark gewürzter Speisen und den übermäßigen Genuss von Alkohol und Zigaretten. Eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten kann dazu beitragen, die Beschwerden zu lindern. Für Abhilfe bei Sodbrennen und saurem Aufstoßen kann Pantoprazol HEXAL® 20 mg sorgen. Der verträgliche Wirkstoff kann die Produk- tion überschüssiger Magensäure zuverlässig reduzieren und so das schmerzhafte Brennen anhaltend, auch über Nacht, stoppen.

Anhaltende Wirkung
Sodbrennen entsteht durch den Rückfluss von saurem Magenin- halt in die Speiseröhre. Durch die aufsteigende Magensäure wird die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre gereizt und ein brennender Schmerz verursacht. Je saurer der Inhalt des Magens, desto stärker die Reizung. Der bei Sodbrennen bewährte, gut verträgliche Wirkstoff Pantoprazol gehört zu den sogenannten Proto- nenpumpenhemmern. Er blockiert die Säurepumpe im Magen und verringert damit die Produktion von saurem, die Speiseröhre rei- zenden Magensaft. So können die Beschwerden mit nur einer Ein- nahme täglich zuverlässig und anhaltend gelindert werden.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:

Falls ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 Tablette unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit ein. Die magensaftresistente Tablette darf nicht zerbissen oder zerbrochen werden. Zur Linderung der Symtome kann es nötig sein, die Tabletten an 2-3 aufeinanderfolgenden Tagen einzunehmen. Nehmen Sie Pantoprazol HEXAL möglichst immer zur gleichen Zeit vor einer Mahlzeit ein. Bei vollständiger Beschwerdefreiheit kann die Behandlung beendet werden. Sollten sich die Beschwerden nach 2 Wochen dauerhafter Anwendung nicht bessern, suchen Sie bitte einen Arzt auf.


UNAUSGEWOGENE ERNÄHRUNG

Auf fettiges Essen, große Portionen oder schwere Mahlzeiten am Abend reagiert der Magen häufig emp- findlich und produziert zu viel Magensäure, die in die Speiseröhre aufsteigen und Sodbrennen verursachen kann. Eine Umstellung der Ernährungs-gewohnheiten kann langfristig helfen, die Beschwerden zu lindern.


STRESS IM ALLTAG

Menschen, die beruflich und privat stark eingespannt sind und viel unterwegs sein müssen, leiden häufig unter Sodbrennen mit saurem Aufstoßen. Ausgelöst werden die Beschwerden oft durch zu hastiges Essen und fettreiche Kost. Der Konsum von Koffein, Alkohol und Zigaretten bewirkt ebenfalls eine übersäuerung des Magens.


AUF REISEN

Ungewohnte, stark gewürzte Speisen und ein unregel- mäßiger Essensrhythmus können Magen und Darm im Urlaub stark belasten und Verdauungsprobleme oder Sodbrennen zur Folge haben. Wirksame Arzneimittel zur zuverlässigen Linderung der Symptome sollten deshalb in keiner Reiseapotheke fehlen.

HäUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN:

Warum darf man Pantoprazol-Tabletten nicht zerteilen?
Um den erwünschten Wirkeffekt zu gewährleisten, ist Pantoprazol HEXAL® 20 mg grundsätzlich unzerteilt und unzerkaut einzunehmen. Aufgrund der Darreichungsform als magensaftresistente Tabletten wird der Wirkstoff erst im Darm freigesetzt und dort ins Blut aufgenommen. über die Blutbahn gelangt er dann zum Magen und entfaltet seine aktive Wirkweise, indem er die Protonenpumpe hemmt und so die Produktion des sauren Magensafts verhindert.

Welche Lebensmittel können Sodbrennen verursachen?
Sodbrennen wird hauptsächlich durch den Verzehr von fettigem und frittiertem Essen, scharf gewürzten Speisen, säurehaltigen Lebensmitteln wie unter anderem Zitrusfrüchten und Obstsäften, Schokolade und Minze begünstigt.

Sollten Sie häufig unter Sodbrennen leiden, kann ein Ernährungstagebuch Aufschluss darüber geben, auf welche Lebensmittel Ihr Magen empfindlich reagiert.

Warum bekomme ich häufig nachts Sodbrennen?
Sodbrennen entsteht durch das Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre, wo der saure Magensaft die empfindliche Schleimhaut reizt. Beim Liegen – ebenso auch beim Bücken – steigt der Druck auf den Magen an und verschlimmert so die Beschwerden. Man sollte deshalb mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen. Zusätzlich ist es ratsam, abends möglichst leichte Kost und kleine Portionen zu sich zu nehmen. Falls Sie unter nächtlichem Sodbrennen leiden, kann es helfen mit einem erhöhten Kopfteil zu schlafen

Bildquellen: Istockphoto.com/monkeybusinessimages, Istockphoto.com/Deagreez, Istockphoto.com/tommaso79, Istockphoto.com/monkeybusinessimages

Detaillierte Anweisungen für PANTOPRAZOL HEXAL b.Sodbrennen magensaftres.Tabl., 14 St

Anwendungsgebiet

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) enthält den Wirkstoff Pantoprazol. Er gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die „Protonenpumpenhemmer" genannt werden. Diese wirken, indem sie die Säuremenge, die Ihr Magen produziert, verringern. Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z. B. Sodbrennen, Säurerückfluss) angewendet. Es verringert saures Aufstoßen, Schmerzen und Entzündungen.

Wirkungsweise

Das Besondere an Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk):

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) verringern die Säuremenge, die der Magen produziert. So gelangt weniger Säure in die Speiseröhre und das schmerzhafte Brennen wird gestoppt.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) enthält:

Wirkstoff:
Pantoprazol
1 magensaftresistente Tablette enthält 20 mg Pantoprazol (als Pantoprazol-Natrium 1,5 H2O)

Sonstige Bestandteile:
Tablettenkern: Calciumstearat (Ph.Eur.) [pfl anzlich], mikrokristalline Cellulose, Crospovidon (Typ A) (Ph.Eur.), Hyprolose, Natriumcarbonat, hochdisperses Siliciumdioxid ÜberzugHypromellose, Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172), Macrogol 400, Methacrylsäure-Ethylacry-lat-Copolymer (1:1) (Ph.Eur.), Polysorbat 80, Pon-ceau-4R-Aluminiumsalz (E 124), Chinolingelb-Alu-miniumsalz (E 104), Natriumdodecylsulfat, Titandioxid (E 171), Triethylcitrat

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:

  • wenn Sie allergisch gegen Pantoprazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie gleichzeitig ein Arzneimittel einnehmen, das Atazanavir enthält (zur Behandlung einer HIV-Infektion).
    • Das Produkt ist nicht für Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Schwanger oder Stillende.

Dosierung

Anwendungsempfehlung von Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk):

Nehmen Sie täglich eine Tablette der Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) unzerkaut mit reichlich Wasser ein.
Versuchen Sie Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk), wenn möglich immer zur gleichen Zeit einzunehmen.
Bereits nach einem Behandlungstag mit Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) können Ihre Symptome von Rückfluss und Sodbrennen gelindert werden, dieses Arzneimittel muss aber keine sofortige Erleichterung bringen. Zur Linderung der Symptome kann es nötig sein, die Tabletten an 2-3 aufeinanderfolgenden Tagen einzunehmen.
Wenn Sie sich nach 2 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Nehmen Sie Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) nicht länger als 4 Wochen, ohne Ihren Arzt aufzusuchen.

Einnahme

  • Nehmen Sie die Tablette täglich zur gleichen Zeit vor einer Mahlzeit ein. Schlucken Sie die Tablette unzerkaut mit etwas Wasser herunter. Zerbeißen oder zerbrechen Sie die Tablette nicht.

Patientenhinweise

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen:
    • wenn Sie sich einer Behandlung von Sodbrennen oder Verdauungsstörungen für 4 Wochen oder länger unterziehen mussten.
    • wenn Sie älter als 55 Jahre sind und täglich Verdauungsstörungen mit nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln behandeln.
    • wenn Sie älter als 55 Jahre sind und unter neuen oder kürzlich veränderten Refluxsymptomen leiden.
    • wenn Sie in der Vergangenheit ein Magengeschwür oder eine Magenoperation hatten.
    • wenn Sie unter Leberproblemen oder Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder der Augen) leiden.
    • wenn Sie wegen starker Beschwerden oder ernsthafter Krankheitszustände regelmäßig Ihren Arzt aufsuchen.
    • wenn geplant ist, dass bei Ihnen eine Endoskopie oder ein Atemtest, genannt 13C-Harnstoff-Atemtest, durchgeführt wird.
  • Informieren Sie sofort Ihren Arzt, vor oder nach dem Einnehmen dieses Arzneimittels, wenn Sie eines der folgenden Symptome bei sich bemerken, welches ein Hinweis auf eine andere, ernsthaftere Erkrankung sein könnte:
    • unbeabsichtigter Gewichtsverlust (nicht auf eine Diät oder ein Trainingsprogramm zurückzuführen)
    • Erbrechen, insbesondere bei wiederholtem Erbrechen
    • Erbrechen von Blut; dies kann wie dunkler Kaffeesatz im Erbrochenen aussehen
    • Blut im Stuhl, der schwarz oder teerig aussehen kann
    • Schluckbeschwerden oder Schmerzen beim Schlucken
    • Blässe und Schwächegefühl (Anämie)
    • Schmerzen in der Brust
    • Magenschmerzen
    • schwere und/oder anhaltende Durchfälle, da dieses Arzneimittel mit einem leichten Anstieg von infektiösen Durchfallerkrankungen in Verbindung gebracht wird.
  • Eventuell wird Ihr Arzt einige Untersuchungen anordnen.
  • Teilen Sie Ihrem Arzt vor einer geplanten Blutuntersuchung mit, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen.
  • Bereits nach einem Behandlungstag mit dem Arzneimittel können Ihre Symptome von Säurerückfluss und Sodbrennen gelindert werden, aber dieses Arzneimittel muss keine sofortige Erleichterung bringen. Sie sollten es nicht zur Vorbeugung einnehmen. Wenn Sie über längere Zeit an wiederholtem Sodbrennen oder Verdauungsstörungen leiden, denken Sie daran, regelmäßig Ihren Arzt aufzusuchen.
  • Kinder und Jugendliche
    • Das Arzneimittel sollte nicht von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren eingenommen werden, da für diese jüngere Altersgruppe nur mangelnde Informationen zur Sicherheit vorliegen.

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Wenn Nebenwirkungen wie Schwindel oder Sehstörungen auftreten, sollten Sie kein Fahrzeug lenken oder Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

Sie sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen, wenn Sie vermuten schwanger zu sein, schwanger sind oder stillen. Fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Hinweise

Wenn Sie nach 2 Wochen dauerhafter Anwendung dieses Arzneimittels keine Besserung der Beschwerden feststellen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Nehmen Sie das Präparat nicht länger als 4 Wochen ein, ohne Ihren Arzt aufzusuchen.

Beenden Sie die Einnahme, wenn Sie vollständig beschwerdefrei sind.

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) ist Lactose- und glutenfrei.

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) enthält den Farbstoff Ponceau 4R Aluminiumsalz (E 124), der allergische Reaktionen hervorrufen kann.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pantoprazol HEXAL bei Sodbrennen 20mg (Packungsgröße: 14 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Hersteller: Hexal AG, Industriestraße 25, 83607 Holzkirchen

Arzneimittel Bewertungen

Für dieses Produkt gibt es noch keine Bewertungen

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Sodbrennen

-27% TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten

28.68€ 39.45€

-25% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

20.10€ 26.95€

-21% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

12.12€ 15.36€

-35% RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten

6.62€ 10.26€

-23% RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten

13.34€ 17.23€

-21% TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten

8.44€ 10.72€

-50% OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln

9.79€ 19.74€

-30% GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten

18.05€ 25.83€