GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-32% OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St
  • OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St
  • OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St
  • OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St
  • OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St
  • OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St

OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St

OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln

Anweisung: PDF PDF Herunterladen

PZN: 7365472

Darreichung: Kapseln

Inhalt: 200 St

Bonuspunkte 527

Verfügbarkeit: Auf Lager

99.18€

67.19€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

0 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St


Optovit ® fortissimum 500

Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E).

Anwendungsgebiete: Optovit fortissimum 500 ist ein Vitaminpräparat zur Behandlung eines Vitamin E-Mangels. Optovit fortissimum 500 ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung. Enthält Sorbitol und Sojaöl. Sojaöl (Ph. Eur.) kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Packungsbeilage beachten.

HERMES ARZNEIMITTEL GMBH - 82049 Großhesselohe/München.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Detaillierte Anweisungen für OPTOVIT fortissimum 500 Kapseln, 200 St

Anwendungsgebiet

  • Dieses Präparat ist ein Vitaminpräparat.
  • Es wird angewendet zur Behandlung eines Vitamin-E-Mangels.
  • Es ist nicht geeignet zur Behandlung von Vitamin-E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen (Spritzen) zur Verfügung.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

335.69 mg RRR-alpha-Tocopherol
335.69 mg RRR-alpha-Tocopherol Äquivalent
Pflanzenöl Destillat
Gelatine Hilfstoff (+)
Glycerol Hilfstoff (+)
0.003 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)
Sojabohnenöl Hilfstoff (+)
30 mg Sorbitol Hilfstoff (+)
7.5 mg Fructose Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen RRR-a-Tocopherol (Vitamin E)oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Dosierung

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene:
      • Erwachsene nehmen täglich 1 Weichkapsel ein (entsprechend 335,5 mg RRR-a-Tocopherol).
    • Kinder:
      • Für Kinder stehen Präparate mit einem niedrigeren Wirkstoffgehalt zur Verfügung.

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Einnahme ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung. Fragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Gefährliche Krankheitserscheinungen bei Überdosierung sind nicht bekannt.

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Nehmen Sie die Weichkapsel bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser [200 ml]) ein.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich,
    • wenn Sie gleichzeitig bestimmte Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.
    • wenn bei Ihnen gleichzeitig ein Vitamin K-Mangel besteht. Bei durch Malabsorption bedingtem, kombinierten Vitamin E- und Vitamin K-Mangel ist die Blutgerinnung sorgfältig zu überwachen, da es in Einzelfällen zu einem starken Abfall von Vitamin K kam. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt.

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Die empfohlene tägliche Aufnahme von Vitamin E beträgt 13 mg. RRR-a-Tocopherol passiert die Plazenta. Bislang wurden beim ungeborenen Kind - auch bei höheren Einnahmemengen - keine Schädigungen beobachtet.
  • In der Stillzeit sollten Sie täglich 17 mg Vitamin E zu sich nehmen. RRR-a-Tocopherol gelangt in die Muttermilch.

Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Optovit fortissimum 500 Kapseln (Packungsgröße: 200 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Sonstiges

- Das Arzneimittel ist nicht geeignet zur Einnahme bei Vitamin-E-Mangel, verursacht durch eine gestörte Aufnahme von Vitamin-E aus dem Darm.

Vorkommen und Bedarfsdeckung:
- Die reichsten Vitamin-E-Quellen sind Getreidekeime und die meisten pflanzlichen Öle.
- Weitere Quellen sind Blattgemüse, tierische Organe sowie Milch und Butter.
- Die Einschätzung der Versorgung mit Vitamin E ist unter anderem wegen des stark unterschiedlichen Vitamin-E-Gehaltes bei einem bestimmten Nahrungsmittel, durch bis zu fünffache jahreszeitliche Schwankungen in der Milch sowie durch Verluste durch Lagerung und den Kochprozess schwierig.
- Entsprechend der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegt die tägliche Zufuhrmenge an Vitamin E bei 12 mg Vitamin-E (RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten).
- In der Schwangerschaft und in der Stillzeit besteht ein Mehrbedarf von 2 bis 5 mg pro Tag.
- Ferner steigt der Bedarf an Vitamin-E mit der aufgenommenen Menge hochungesättigter Fettsäuren.

Mangelerscheinungen:
- Ein alleiniger Vitamin-E-Mangel beim Menschen ist selten.
- Der Normalwert im Blut liegt bei Erwachsenen etwa bei 9,5 mg/l Vitamin-E.
- Ein Mangel kann verursacht werden durch eine gestörte Aufnahme aus dem Darm, den Stoffwechsel oder durch einen erhöhten Verbrauch des Vitamins.
- Eine Mangelsituation tritt nicht als Folge von nahrungsbedingter Mangelversorgung auf, da eine ausgewogene Mischkost keinen Vitamin-E-Mangel verursacht.
- Eine Mangelversorgung kann auftreten nach Teilentfernung des Magens, bei chronischer Dünndarmerkrankung im Erwachsenenalter (Sprue), Entzündung von Dünn- und Dickdarm (Enterokolitis), chronischer Entzündung der Bauchspeicheldrüse, erblicher Stoffwechselkrankheit mit Bildung von zähem Schleim (zystischer Fibrose), Gallestau, Kurzdarmsyndrom oder nach längerer Ernährung mittels Umgehung des Magens.
- Ein Vitamin-E-Mangel äußert sich speziell bei Frühgeborenen in Zell- und Gewebeschädigung.
- Bei bestehendem Vitamin-E-Mangel stehen Ausfallerscheinungen der Nerven und Muskeln im Vordergrund.

Hersteller: HERMES Arzneimittel GmbH, Georg-Kalb-Straße 5-8, 82049 Grosshesselohe

Arzneimittel Bewertungen

Für dieses Produkt gibt es noch keine Bewertungen

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Rheuma

-35% VOLTAREN Schmerzgel, 180 g

VOLTAREN Schmerzgel, 180 g

VOLTAREN Schmerzgel 1,16 % mit Komfort-Verschlus

20.01€ 30.97€

ACONIT Schmerzöl, 100 ml

ACONIT Schmerzöl, 100 ml

ACONIT Schmerzöl

14.27€

-40% VOLTAREN Schmerzgel, 60 g

VOLTAREN Schmerzgel, 60 g

VOLTAREN Schmerzgel 1,16 %

8.57€ 14.31€

-39% VOLTAREN Schmerzgel, 120 g

VOLTAREN Schmerzgel, 120 g

VOLTAREN Schmerzgel 1,16 %

14.98€ 24.64€

-33% DOLORMIN extra Filmtabletten, 50 St

DOLORMIN extra Filmtabletten, 50 St

DOLORMIN extra Filmtabletten

19.03€ 28.59€

ACONIT Schmerzöl, 50 ml

ACONIT Schmerzöl, 50 ml

ACONIT Schmerzöl

11.47€

-41% IBUPROFEN Heumann Schmerztabletten 400 mg, 50 St

IBUPROFEN Heumann Schmerztabletten 400 mg, 50 St

IBUPROFEN Heumann Schmerztabletten 400 mg

8.67€ 14.67€

-51% IBU 400 akut-1A Pharma Filmtabletten, 50 St

IBU 400 akut-1A Pharma Filmtabletten, 50 St

IBU 400 akut-1A Pharma Filmtabletten

6.85€ 14.03€