GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-11% NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St
  • NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St

NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St

NEUROPLANT Aktiv Filmtabletten

PZN: 1018491

Darreichung: Filmtabletten

Inhalt: 60 St

Bonuspunkte 328

Verfügbarkeit: Auf Lager

48.05€

42.60€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

1 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St

Neuroplant&reg AKTIV 600 mg Filmtablette

Für Erwachsene (ab 18 Jahre).

Wirkstoff: Johanniskraut-Trockenextrakt.

Anwendungsgebiete: Leichte depressive Störungen (leichte depressive Episoden).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Detaillierte Anweisungen für NEUROPLANT aktiv Filmtabletten, 60 St

Anwendungsgebiet

  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei depressiven Verstimmungen.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei
    • leichten depressiven Episoden (Störungen).

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

600 mg Johanniskraut Trockenextrakt, (3-7:1), Auszugsmittel: Methanol 80% (V/V)
Ascorbinsäure Hilfstoff (+)
Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)
Croscarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser Hilfstoff (+)
Hypromellose Hilfstoff (+)
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)
Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)
Silicium dioxid, gefällt Hilfstoff (+)
Stearinsäure Hilfstoff (+)
Titan dioxid Hilfstoff (+)
Vanillin Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • bei schweren vorübergehenden depressiven Störungen, da hierzu keine ausreichenden Daten vorliegen
    • während der Schwangerschaft.
    • bei schweren vorübergehenden depressiven Störungen;
    • Das Arzneimittel darf nicht zusammen mit Wirkstoffen aus folgenden Arzneistoffklassen angewendet werden, an deren Abbau und Ausscheidung bestimmte Leberenzyme (Cytochrom P450-3A4, CYP2C9, CYP2C19) oder ein bestimmtes Arzneistofftransportsystem (P-Glykoprotein) beteiligt sind:
      • Arzneimittel in der Anti-HIV („AIDS")- Behandlung, z.B. Indinavir und Nevirapin;
      • Protease-Hemmstoffe zur Behandlung von Hepatitis-C-Infektionen, z.B. Telaprevir;
      • Immunsuppressiva, z.B. Ciclosporin und Tacrolimus;
      • zellwachstumshemmende Medikamente in der Krebsbehandlung, z.B. Irinotecan; Imatinib und verwandte Substanzen (Proteinkinaseinhibitoren); Vinca-Alkaloide; Taxane; Etoposid; Cyclophosph-amid;
      • blutgerinnungshemmende Arzneimittel (Antikoagulantien) vom Cumarintyp, z.B. Warfarin.
    • Des Weiteren darf das Arzneimittel nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Depressionen (Antidepressiva) eingenommen werden.
    • Nicht anzuwenden bei Überempfindlichkeit gegen den arzneilich wirksamen Bestandteil oder einen der sonstigen Bestandteile sowie bei bekannter Lichtüberempfindlichkeit der Haut.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene (ab 18 Jahren):
      • Sie sollten 1-mal täglich morgens 1 Filmtablette einnehmen (entsprechend 600mg Johanniskraut-Extrakt pro Tag).
  • Anwendung bei eingeschränkter Nieren- / Leberfunktion:
    • Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- / Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

  • Dauer der Anwendung
    • Erfahrungsgemäß ist eine Einnahmedauer von 4 - 6 Wochen bis zur deutlichen Besserung der Symptome erforderlich; wenn jedoch die Krankheitssymptome länger als 4 Wochen bestehen bleiben oder sich trotz vorschriftsmäßiger Dosierung verstärken, sollte erneut ein Arzt aufgesucht werden.

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Überdosierungserscheinungen durch Präparate, die Johanniskrautextrakt enthalten, sind bisher nicht bekannt geworden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf; in diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.
    • Nach Einnahme massiver Überdosen sollte die Haut wegen möglicher erhöhter Lichtempfindlichkeit vor Sonnenlicht und UV-Bestrahlung für die Dauer einer Woche geschützt werden (Aufenthalt im Freien einschränken, Sonnenschutz durch bedeckende Kleidung und Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor, sog. „Sonnenblockern"). Vorsichtshalber sollte der Arzt informiert werden.

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben, fort.

Einnahme

  • Zum Einnehmen.
  • Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen.
  • Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich
    • Wann dürfen Sie das Präparat erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker anwenden?
      • Johanniskrauthaltige Arzneimittel können die Verstoffwechselung anderer gleichzeitig angewendeter Arzneimittel beeinflussen. Daraus kann sich für die betroffenen Arzneimittel eine verminderte und / oder verkürzte Wirkung ergeben. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss.
    • Was ist bei Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen?
      • Die Anwendung des Arzneimittels bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten hierzu vorliegen.
    • Worauf müssen Sie noch achten?
      • Während der Anwendung des Arzneimittels sollten Sie eine intensive UV-Bestrahlung (lange Sonnenbäder, Höhensonne, Solarien) vermeiden.
      • Wenn Sie hormonelle Empfängnisverhütungsmittel, z.B. „Anti-Baby Pille" oder auch Hormonimplantate anwenden und gleichzeitig dieses Arzneimittel einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten und die Sicherheit der Empfängnisverhütung kann herabgesetzt sein. Sie sollten deshalb zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen ergreifen.

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Zur Auswirkung des Arzneimittels auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.

Schwangerschaft

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!Wegen nicht ausreichend vorliegender Untersuchungen soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Neuroplant Aktiv (Packungsgröße: 60 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Sonstiges

Wenn die Krankheitssymptome länger als 4-6 Wochen bestehen oder sich trotz vorschriftsmäßiger Dosierung verstärken, sollte ein Arzt aufgesucht werden.Insbesondere bei hellhäutigen Personen kann es unter der Anwendung von Johanniskraut-haltigen Arzneimitteln durch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilisierung) zu sonnenbrandähnlichen Reaktionen der Hautpartien, die starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt waren, kommen.

Hersteller: Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG, Willmar-Schwabe-Straße 4, 76227 Karlsruhe

Arzneimittel Bewertungen

Anke Mertesheimer
27/10/2019
Richtig gut , Richtig billig und es kommt sehr schnell an. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Internetapotheke

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Unruhe & Verstimmung

-39% SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 100 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 100 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln

20.15€ 33.07€

-31% LASEA Weichkapseln, 56 St

LASEA Weichkapseln, 56 St

LASEA Weichkapseln

38.34€ 55.38€

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 60 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 60 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln

21.56€

-19% SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 30 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln, 30 St

SEDARISTON Konzentrat Hartkapseln

11.24€ 13.94€

-25% LASEA Weichkapseln, 28 St

LASEA Weichkapseln, 28 St

LASEA Weichkapseln

24.21€ 32.11€

LASEA Weichkapseln

LASEA Weichkapseln

LASEA Weichkapseln

18.16€

-4% PLANTOCAPS shyX PREMIUM Kapseln, 60 St

PLANTOCAPS shyX PREMIUM Kapseln, 60 St

PLANTOCAPS shyX PREMIUM Kapseln

49.93€ 51.95€

-26% NEUREXAN Tabletten, 100 St

NEUREXAN Tabletten, 100 St

NEUREXAN Tabletten

24.47€ 33.24€