GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-30% MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P
  • MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P
  • MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P
  • MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P

MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P

MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre.

Anweisung: PDF PDF Herunterladen

PZN: 13832268

Darreichung: Kombipackung

Inhalt: 1 P

Bonuspunkte 70

Verfügbarkeit: Auf Lager

14.21€

9.95€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

0 Bewertungen / + Bewertung

Gebrauchsinformationen zum MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P


Mykofungin® 3 Kombi

Wirkstoff: Clotrimazol.

Anwendungsgebiete:
Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündung der Scheide und der Schamlippen durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.

Warnhinweis für Creme: Enthält Cetylstearylalkohol und Benzylalkohol.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Stand: 04/2021 mibe GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna.


Mykofungin® 3 Kombi
200 mg Vaginaltabletten und 10 mg/g Creme

Infektiöser Ausfluss, bedingt durch Hefepilze; Entzündung der Scheide und der Schamlippen (Candida vulvitis) durch Pilze - meist Candida - sowie Superinfektionen mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.

Mykofungin 3 Kombi ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen der Scheide. Clotrimazol, der Wirkstoff von Mykofungin 3 Kombi, hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Pilzzellen, wie z. B. Sprosspilzen (Hefen) sowie eine Reihe weiterer Pilze und einiger Bakterien.
Mykofungin 3 Kombi wird angewendet bei infektiösem Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide und der Schamlippen durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.


Anwendung:
Führen Sie einmal täglich - und zwar abends - an 3 aufeinanderfolgenden Tagen eine Vaginaltablette möglichst tief in die Scheide ein. Dies geschieht am besten in Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.

Creme: Anwendung auf der Haut. Bei Infektionen der Schamlippen (Candida vulvitis) und angrenzender Bereiche sollten Sie die Creme 2–3-mal täglich dünn auf die entsprechenden Hautbezirke (äußere Geschlechtsteile bis zum After) auftragen und einreiben.



Anwendung mit Applikator
Der Kolben des Applikators wird bis zum Anschlag herausgezogen; dann wird die Vaginaltablette aus der Aluminiumverpackung entnommen und in die Ausformung des Applikators gelegt.
Legen Sie sich auf den Rücken und führen Sie daraufhin vorsichtig den Applikator möglichst tief in die Scheide ein. Durch Druck auf den Kolben des Applikators wird die zuvor eingelegte Vaginaltablette freigegeben und verbleibt in der Scheide. Der Applikator kann nun entnommen werden.
Bleiben Sie noch 10 bis 15 Minuten entspannt liegen, damit der Wirkstoff von Mykofungin 3 Kombi sich gut in der Scheide verteilen kann.

Der Applikator ist zum mehrmaligen Gebrauch bestimmt; er muss daher nach jeder Anwendung gründlich unter fließendem, warmem (nicht kochendem) Wasser gereinigt werden. Dazu wird der Kolben aus dem Applikator über den Anschlag hinaus herausgezogen und beide Teile werden getrennt gereinigt. Danach werden diese mit einem sauberen Tuch getrocknet und wie vorher wieder zusammengesetzt.


Anwendung ohne Applikator
Die Vaginaltablette wird mit einem sauberen Finger vorsichtig möglichst tief in die Scheide eingeführt


Hinweis:
Bei trockener Scheide kann es vorkommen, dass sich die Vaginaltablette nicht vollständig auflöst. Dies lässt sich daran erkennen, dass feste Bröckchen ausgeschieden werden, die sich z. B. in der Unterwäsche befinden. Für diesen Fall stehen andere Produkte (z. B. Vaginalcreme) zur Verfügung.

Dauer der Anwendung
Vaginaltabletten:
Im Allgemeinen ist bei einer Scheidenentzündung, verursacht insbesondere durch Hefepilze, eine 3-tägige Behandlung ausreichend. Falls erforderlich, kann eine zweite Behandlung über 3 Tage durchgeführt werden. Im Allgemeinen gehen die Anzeichen einer Scheidenentzündung, die durch Pilze verursacht ist (wie Juckreiz, Ausfluss, Brennen), innerhalb der ersten vier Tage nach Beginn der Behandlung deutlich zurück. Falls nach vier Tagen keine deutliche Besserung der Symptome eintritt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Creme:
Die allgemeine Therapiedauer für die Creme beträgt bei Infektionen der Schamlippen und der angrenzenden Bereiche 1 - 2 Wochen. Da meist Vagina (Scheide) und Vulva (Schamlippen) betroffen sind, sollte eine Kombinationsbehandlung (Behandlung beider Bereiche) durchgeführt werden.

Hinweis:
Bitte beachten Sie folgende Hinweise bei der Anwendung von Mykofungin 3 Kombi:
Um das Risiko einer aufsteigenden Infektion zu reduzieren, müssen Sie vor der Anwendung Ihre Hände gründlich waschen.

Die Behandlung sollte zweckmäßigerweise nicht während der Menstruation durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein.

Während und bis zwei Tage nach der Behandlung sollte nur mit Kondom geschützter Geschlechtsverkehr stattfinden. Bei ärztlich diagnostizierten Entzündungen von Eichel und Vorhaut des Partners durch Hefepilze sollte der Partner ebenfalls behandelt werden.

Die Creme ist nach Anbruch 6 Monate haltbar.


Inhaltsstoffe:
Der Wirkstoff ist: Clotrimazol.
Eine Vaginaltablette enthält 200 mg Clotrimazol. 1 g Creme enthält 10 mg Clotrimazol.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Vaginaltabletten: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Adipinsäure, Natriumhydrogencarbonat, Stearinsäure [pflanzlich], Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], hochdisperses Siliciumdioxid, Polysorbat 80.
Creme: Octyldodecanol (Ph.Eur.), Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.) [pflanzlich], Cetylpalmitat (Ph.Eur.), Sorbitanstearat, Polysorbat 60, Benzylalkohol, gereinigtes Wasser.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
mibe GmbH Arzneimittel
Münchener Straße 15
06796 Brehna
Tel.: 034954/247-0
Fax: 034954/247-100

Detaillierte Anweisungen für MYKOFUNGIN 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre., 1 P

Anwendungsgebiet

Zahlreiche Organe können an einer Pilzinfektion, auch als Mykose bezeichnet, erkranken. Bei einer Scheidenpilzinfektion handelt es sich um eine Infektion der Scheide und/oder der Schamlippen. Zur Behandlung wird ein Antimykotikum eingesetzt. Dieses ist notwendig, da eine Pilzinfektion vom Körper nicht alleine beseitigt werden kann.

Eine Scheidenpilzinfektion wird in den meisten Fällen durch den Hefepilz „Candida albicans“ verursacht. Hefepilze siedeln sich in geringer Zahl auf Schleimhäuten, z.B. in der Mundhöhle, im Darm oder in der Scheide an und haben dabei im Regelfall keinen Krankheitswert. Gerät das Scheidenmilieu jedoch aus dem Gleichgewicht, kann es zu einer übermäßigen Vermehrung der Pilze und dadurch zur Infektion kommen.

Die häufigsten Auslöser sind:
Hormonumstellung während der Pubertät, der Schwangerschaft oder den Wechseljahren
Abwehrschwäche durch Stress oder Infekte
Veränderte Scheidenflora nach der Einnahme eines Antibiotikums

Typische Symptome einer Scheidenpilzinfektion:
Starker Juckreiz oder Brennen im Bereich des äußeren Schams und des Scheideneingangs Vermehrter weiß-gräulicher, krümeliger Ausfluss
Rötung und Schwellung des betroffenen Gewebes

Wirkungsweise

Mykofungin 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre. (Packungsgröße: 1 Pck) behebt die Symptome schnell, zuverlässig und nachhaltig.
Der Wirkstoff Clotrimazol hemmt das Wachstum und die Vermehrung der Pilze und tötet die Pilzzellen ab.
Er ist gut verträglich, da er vorwiegend an der Zellmembran der Pilze wirkt, welche sich von der menschlichen Zellmembran unterscheidet.
Die unangenehmen Symptome verschwinden in der Regel innerhalb weniger Tage. Für einen langfristigen Therapieerfolg sollte die Behandlung bis zum vollständigen Abklingen der Symptome fortgeführt werden.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

Der Wirkstoff ist: Clotrimazol.
Eine Vaginaltablette enthält 200 mg Clotrimazol. 1 g Creme enthält 10 mg Clotrimazol.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Vaginaltabletten: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Adipinsäure, Natriumhydrogencarbonat, Stearinsäure [pflanzlich], Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], hochdisperses Siliciumdioxid, Polysorbat 80.

Creme: Octyldodecanol (Ph.Eur.), Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.) [pflanzlich], Cetylpalmitat (Ph.Eur.), Sorbitanstearat, Polysorbat 60, Benzylalkohol, gereinigtes Wasser.

Gegenanzeigen

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.

Dosierung

Vaginaltabletten:
Vaginale Anwendung.
Führen Sie einmal täglich - und zwar abends - an 3 aufeinander folgenden Tagen eine Vaginaltablette möglichst tief in die Scheide ein. Dies geschieht am besten in der Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.

Creme:
Anwendung auf der Haut.
Bei Infektionen der Schamlippen (Candida vulvitis) und angrenzender Bereiche sollten Sie die Creme 2 - 3 mal täglich dünn auf die entsprechenden Hautbezirke (äußere Geschlechtsteile bis zum After) auftragen und einreiben.

Einnahme

  • Vaginaltabletten:
    • Die Vaginaltabletten abends möglichst tief in die Scheide einführen
  • Creme:
    • Die Creme auf den entsprechenden Hautbezirken (äußere Geschlechtsteile bis zum After) anwenden.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung von dem Arzneimittel ist erforderlich,
    • Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt:
      • bei erstmaligem Auftreten der Erkrankung
      • wenn bei Ihnen während der vergangenen 12 Monate mehr als 4 derartige Pilzinfektionen aufgetreten sind

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Schwangerschaft
      • Aus Gründen der Vorsicht dürfen Sie das Arzneimittel in der Schwangerschaft nur nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abschätzung durch Ihren behandelnden Arzt anwenden.
    • Stillzeit
      • In der Stillzeit können Sie das Arzneimittel auf Anweisung Ihres Arztes anwenden.

Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Mykofungin 3 Kombi 200 mg Vaginaltab.+10 mg/g Cre. (Packungsgröße: 1 Pck) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Hersteller: MIBE GmbH Arzneimittel, Münchener Straße 15, 06796 Brehna

Arzneimittel Bewertungen

Für dieses Produkt gibt es noch keine Bewertungen

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Pilzinfektionen

-19% VAGISAN FeuchtCreme mit Applikator, 50 g

VAGISAN FeuchtCreme mit Applikator, 50 g

VAGISAN FeuchtCreme mit Applikator

20.16€ 24.91€

-40% KADEFUNGIN 3 Kombip.20 g Creme+3 Vaginaltabl., 1 St

KADEFUNGIN 3 Kombip.20 g Creme+3 Vaginaltabl., 1 St

KADEFUNGIN 3 Kombip.20 g Creme+3 Vaginaltabl.

10.49€ 17.53€

-36% REMIFEMIN Feuchtcreme, 50 g

REMIFEMIN Feuchtcreme, 50 g

REMIFEMIN Feuchtcreme

16.09€ 25.19€

-14% GYNELLA Silver Caps Vaginalkapseln, 10 St

GYNELLA Silver Caps Vaginalkapseln, 10 St

GYNELLA Silver Caps Vaginalkapseln

25.19€ 29.38€

-39% KADEFUNGIN 3 Vaginaltabletten, 3 St

KADEFUNGIN 3 Vaginaltabletten, 3 St

KADEFUNGIN 3 Vaginaltabletten

8.54€ 13.96€

-28% MULTI-GYN FloraPlus Gel, 5X5 ml

MULTI-GYN FloraPlus Gel, 5X5 ml

MULTI-GYN FloraPlus Gel

18.13€ 25.19€

-39% KADEFUNGIN 3 Vaginalcreme, 20 g

KADEFUNGIN 3 Vaginalcreme, 20 g

KADEFUNGIN 3 Vaginalcreme

8.54€ 13.96€

-24% FENIZOLAN Kombi 600 mg Vaginalovulum+2% Creme, 1 P

FENIZOLAN Kombi 600 mg Vaginalovulum+2% Creme, 1 P

FENIZOLAN Kombi 600 mg Vaginalovulum+2% Creme

12.94€ 17.07€