GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-24% HALICAR Salbe N, 50 g

HALICAR Salbe N, 50 g

HALICAR Salbe N

Hersteller: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

PZN: 01339580

Darreichung: Salbe

Inhalt: 50 g

Bonuspunkte: 99

Verfügbarkeit: Auf Lager

20.58€

15.67€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

2 Bewertungen / + Bewertung

-24% HALICAR Salbe N, 50 g
  • HALICAR Salbe N, 50 g
  • HALICAR Salbe N, 50 g
  • HALICAR Salbe N, 50 g
  • HALICAR Salbe N, 50 g

Gebrauchsinformationen zum HALICAR Salbe N, 50 g

span>
Halicar ® Salbe N

Enthält Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten!
Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Entzündungen der Haut mit Juckreiz, z.B. Ekzeme Neurodermitis (endogenes Ekzem).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
DHU Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe
(Stand: Jan. 2008)

Mehr Informationen zum Thema Neurodermitits finden Sie in der Broschüre
Leben mit Neurodermitits

Detaillierte Anweisungen für HALICAR Salbe N, 50 g

Anwendungsgebiet

  • Das Arzneimittel ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Hauterkrankungen.
  • Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Entzündungen der Haut mit Juckreiz, z. B. Ekzeme, Neurodermitis (endogenes Ekzem).

Wirkungsweise

Nach den Grundsätzen der Homöopathie erfolgt jede Behandlung mit einem individuell auf den Patienten und sein jeweiliges Krankheitsbild abgestimmten homöopathischen Arzneimittel. Langjährige Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass sich bei bestimmten Krankheitsbildern einzelne Arzneimittel häufig besonders gut bewährt haben. So ist Cardiospermum halicacabum, die Ballonrebe, in vielen Fällen ein gut wirksames Mittel zur Behandlung von Entzündungen der Haut.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

100 mg Cardiospermum halicacabum (hom./anthr.)
(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)
Cetylstearylalkohol, emulgierend (Typ A) Hilfstoff (+)
Paraffin, dickflüssig Hilfstoff (+)
Vaselin, weiß Hilfstoff (+)
Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)
Benzyl alkohol Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.

Dosierung

  • Falls nicht anders verordnet, ist die übliche Anwendung:
    • Das Arzneimittel sollte 3-mal täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.

  • Dauer der Anwendung
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet
      werden.

  • Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel abbrechen
    • Es sind keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten, wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel abbrechen.

  • Allgemeiner Hinweis
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Sie sollten die Salbe dünn auftragen und leicht einmassieren.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung von dem Arzneimittel ist erforderlich:
    • Bei starker Entzündung der Haut, Hauteiterungen oder Fieber sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte medizinischer Rat eingeholt werden.
    • Der Kontakt der Salbe mit Augen, Schleimhäuten sowie tiefen offenen Wunden sollte vermieden werden. Nach dem Auftragen der Salbe sollten die Hände gereinigt werden.

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

Hinweise

Ähnliche Suchbegriffe: Neurodermitis Ekzem Hautekzem Hautausschlag Ausschlag juckende Haut wunde Haut atopisches Ekzem Juckreiz trockene Haut entzündete Haut gereizte Haut Dermatitis Kontaktekzem Hautallergie Kontaktekzem Hauterkrankung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Halicar Salbe N (Packungsgröße: 50 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke apodiscounter erworben werden.

Sonstiges

- Bei starker Entzündung der Haut, Hauteiterungen oder Fieber sowie bei anhaltenden, unklaren oder neuer Beschwerden sollte ein Arzt befragt werden.
- Bei Anwendung des Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel nicht weiter angewendet und der Arzt befragt werden.

Hersteller: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Ottostraße 24, 76227 Karlsruhe
Halicar Salbe N gehört zu den Produkten aus der Natur, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen und die Sie in Ihrer Natur Apotheke besonders günstig online kaufen können. Vor allem bei leichteren Leiden oder bei Kindern sind diese Mittel der Natur sehr gut zu empfehlen. Produkte aus der Natur haben, werden sie richtig angewandt und dosiert, wesentlich weniger Nebenwirkungen, bei allgemein besserer Verträglichkeit. Bei vielen Heilmitteln aus der Natur wird gezielt eine Potenz/Verdünnung erzeugt, um ein rezeptfreies, nicht rezeptpflichtiges Heilmittel, Mittel, Präparaten, Produkten der Alternativen Medizin, Alternativmedizin herzustellen. Im Bereich der Homöopathie werden häufig Globuli, Zuckerkügelchen oder Saccharosekügelchen als Trägerstoff verwendet. Detaillierte Beratung Weiterführende Informationen zum Thema Naturheilkunde, Homöopathie oder Biochemie können Sie in unserer ApothekeOnline ApothekeInternet ApothekeVersand-Apotheke Discount ApothekeNatur Apotheke erfragen.

Arzneimittel Bewertungen

Anja S. (Ditzingen)
8/12/2014
Ein im Urlaub aufgetretener, quälend juckender und pusteliger Ausschlag an beiden Füssen und Unterschenkeln besserte sich nicht unter den herkömmlichen schulmedizin. Präparaten, u.a. Kortison-Salbe. Nachdem ich auf Empfehlung einer Heilpraktikerin Halicar aufgetragen hatte (und dann auch nur noch dies verwendete), verschwand nach 30 Minuten das Jucken völlig und der Ausschlag heilte innerhalb einer Woche vollständig ab und kehrte nicht wieder.
Dolores K. (Alzenau)
15/5/2014
Halicar hilft sehr gut bei Ausschläge und Eckzemen, bei Neurodermitis kennen die Ärzte nur Kordison. Mit dieser Salbe haben wir es gut in griff. Als es ganz schlimm war habe ich mir noch mit den Globulis Cardiospermum geholfen, die enthalten den gleichen Wirkstoff.

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Hauterkrankungen & -verletzungen

-18% COMBUDORON Gel, 70 g

COMBUDORON Gel, 70 g

COMBUDORON Gel

23.58€ 28.59€

-28% COMBUDORON Gel, 25 g

COMBUDORON Gel, 25 g

COMBUDORON Gel

11.07€ 15.37€

-46% HYDROCORTISON AL 0,5% Creme, 30 g

HYDROCORTISON AL 0,5% Creme, 30 g

HYDROCORTISON AL 0,5% Creme

7.04€ 13.03€

-1% ISDIN Eryfotona AK Fluid, 50 ml

ISDIN Eryfotona AK Fluid, 50 ml

ISDIN Eryfotona AK Fluid

41.25€ 41.47€

-41% HYDROCORTISON AL 0,5% Creme, 15 g

HYDROCORTISON AL 0,5% Creme, 15 g

HYDROCORTISON AL 0,5% Creme

4.75€ 7.99€

-18% CALENDUMED Salbe N, 100 g

CALENDUMED Salbe N, 100 g

CALENDUMED Salbe N

20.58€ 25.06€

-24% HALICAR Salbe N, 50 g

HALICAR Salbe N, 50 g

HALICAR Salbe N

15.67€ 20.58€

-13% HALICAR Salbe N, 200 g

HALICAR Salbe N, 200 g

HALICAR Salbe N

39.57€ 45.44€