GDPR-Konformität und Cookie-Richtlinien. Ansicht im detail
-25% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

Hersteller: Reckitt Benckiser Deutschland GmbH

Anweisung: PDF PDF Herunterladen

PZN: 02240777

Darreichung: Suspension

Inhalt: 24X10 ml

Bonuspunkte: 108

Verfügbarkeit: Nicht lieferbar

26.95€

20.10€

Sie bei deutschen Apotheken an Ihre Adresse

7 Bewertungen / + Bewertung

-25% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml
  • GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml
  • GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml
  • GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

Gebrauchsinformationen zum GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml


Gaviscon Dual 500 mg / 213 mg / 325 mg Suspension zum Einnehmen

Wirkstoffe: Natriumalginat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat.

Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen, Dyspepsie z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft.

Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Menthol, Methyl 4 hydroxybenzoat (E 218) und Propyl 4 hydroxybenzoat (E 216).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

GAVD0036

Reckitt Benckiser Deutschland GmbH 69067 Heidelberg


GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension



Wirksam vor Magensäure und Sodbrennen schützen
• Lindert schnell und langanhaltend
• Bildet eine starke Schutzbarriere
• Geeignet für Schwangere
• Ohne Iod, ohne Aluminium

Gaviscon Advance ist für Patienten:
Mit Reflux, saurem Aufstoßen, Sodbrennen und Regurgitation, bei starkem nächtlichen Reflux & dadurch bedingten Schlafstörungen, die aufgrund von anhaltenden Symptomen eine Ergänzung zum PPI brauchen, die eine sichere Anwendung in der Schwangerschaft wünschen .



Sodbrennen bei werdenden Müttern
Die hormonellen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Verdauungstrakt aus. So bewirken sie beispielsweise, dass die Muskulatur dort erschlafft und der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre in seiner Funktionalität beeinträchtigt wird. Magensäure kann so leichter nach oben steigen. Da zudem mit wachsendem Babybauch auch der Druck im Bauchraum zunimmt, leiden viele Frauen insbesondere im letzten Schwangerschaftsdrittel unter Sodbrennen, saurem Aufstoßen, Völlegefühl und brennenden Schmerzen hinter dem Brustbein.

Wirksamer Schutz vor Sodbrennen
In einigen Fällen genügt schon der Verzicht auf klassische Auslöser wie schwere Mahlzeitenschon, um Refluxbeschwerden zu vermeiden. Sind nicht medikamentöse Maßnahmen nicht wirksam, kann Gaviscon®Advance Suspension im Dosierbeutel 24x10 ml helfen: Es basiert auf dem rein pflanzlichen Inhaltsstoff Alginat und ist auch für die Behandlung von Sodbrennen während der gesamten Schwangerschaft und Stillzeit geeignet. Aus Braunalgen gewonnen, legt sich Alginat wie eine Schutzbarriere auf den sauren Speisebrei und verhindert den schmerzhaften Rückfluss. Schon nach kurzer Zeit tritt eine spürbare Linderung von Symptomen wie Magendruck, Völlegefühl, Sodrennen oder Reflux Husten ein die Wirkung hält bis zu 4 Stunden an.





Die praktische Hilfe für unterwegs
Gaviscon®Advance Suspension hat sich aufgrund seiner schnellen und langanhaltenden Wirksamkeit schon vielfach bewährt. Erhältlich im pr aktischen Dosierbeutel à 24x10 ml, ist die Anwendung einfach und bequem: Die Suspension im vordosierten Sachet kann direkt in den Mund gegeben werden und entfaltet schon bei der Einnahme eine wohltuende und kühlende Wirkung. Die unangenehmen Symptome werden umgehend gelindert. Damit ist Gaviscon®Advance Suspension mitunter die ideale Lösung bei akutem Sodbrennen unterwegs oder auf Reisen.

Hausmittel und nützliche Tipps bei Sodbrennen
Neben gesunder, fett und salzarmer Ernährung können diverse Hausmittel Sodbrennen bei Schwangeren lindern. Hilfreich kann das Trinken von stillem Wasser sein auf diese Weise werden die Reste des sauren Speisebreis sanft wieder zurück in den Magen befördert. Weißbrot und Zwieback können dank der enthaltenen Stärke überschüssige Magensäure binden und sie so neutralisieren. Hingegen sollten Koffein, kohlensäurehaltige Getränke, Zitrusfrüchte sowie blähende Gemüsesorten eher gemieden werden.

Anwendungsempfehlung
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Bedarf 5 bis 10 ml (entspricht 1 bis 2 Teelöffeln) Gaviscon®Advance Suspension nach den Mahlzeiten oder vor dem Schlafengehen ein. Die Suspension kann direkt in den Mund gedrückt oder auf einen Teelöffel gegeben werden. Den restlichen Inhalt des Sachets zügig entsorgen. Gaviscon®Advance Suspension sollte ohne ärztliche Anweisung nicht länger als 7 Tage eingenommen werden, da bei Sodbrennen auch andere schwerwiegende Erkrankungen vorliegen können. Bei längerer Anwendung sollte ärtzlich abgeklärt werden, dass keine weitere behandlungsbedürftige Grundrekrankung vorliegt.





Was ist ein Alginat?
Alginat, der Hauptwirkstoff von Gaviscon®, wird aus der Braunalge "Laminaria hyperborea" gewonnen und ist rein pflanzlich. Das Wirkprinzip funktioniert auf physikalischer Basis: Beim Kontakt mit Magensäure bildet Alginat unter Einschluss von Kohlenstoffdioxid eine Schutzbarriere, die sich ähnlich wie eine Luftmatratze auf den flüssigen Mageninhalt legt und so wie ein Deckel den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre verhindert . Nach einiger Zeit löst sich der Schutzfilm langsam auf und wird ohne Aufnahme von Alginat in den Blutkreislauf ausgeschieden. Dadurch ergibt sich ein sehr geringes Risiko von Nebenwirkungen.

Lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft vermeiden?
Grundsätzlich reagiert jeder Körper anders und man muss nicht jede Schwangere muss zwangsläufig an Sodbrennen leiden. Besonders im letzten Schwangerschaftstrimester sind jedoch rund drei Viertel aller Frauen von Verdauungsstörungen und Sodbrennen betroffen. Durch eine bewusste und ausgewogene Ernährung mit kleineren Portionen und dem Verzicht auf Reflux auslösende Lebensmittel lässt sich das Risiko manchmal reduzieren. Bevorzugen Sie das Tragen lockerer Kleidung. Enge Kleidung, besonders mit anliegendem Bund, kann den Druck auf den Magen erhöhen.

Ist Gaviscon Advance auch für Kinder geeignet?
Sodbrennen kommt auch bei Kindern relativ häufig vor. Zur Linderung der Symptome sollten Kinder unter 12 Jahren Gaviscon®Advance Suspension jedoch nur auf ärztliche Anweisung einnehmen..

Arzneimittel Bewertungen

Kunde
13/11/2021
Sehr zu empfehlen. Vor allem während der Schwangerschaft. Gutes Produkt. Toller Preis.
Isis
26/5/2021
Ich nehme Gaviscon Advance jetzt seit 2 Monaten 4 Beutel pro Tag. Ich litt seit etlichen Jahren wegen zu viel Magensäure an Reflux und Dauerhusten. Nach einer Therapie mit Pantoprazol mache ich mit Gaviscon weiter. Ein exzellentes Produkt, zumal es natürliche Inhaltsstoffe hat.
Anja W.
4/1/2021
Habe das Produkt in der Schwangerschaft für mich entdeckt. Mir gefällt vor allem die flüssige Form. Die Kautabletten werden so komisch klebrig im Mund, diese Suspension ist gleich weg und gut. Es kostet mich immer ein wenig Überwindung, weil es nicht gut schmeckt (da hilft auch der sehr deutliche Pfeffi Geschmack nicht), aber es wirkt sofort und lange. Sehr zu empfehlen besonders für unterwegs
Tanja Dettmers
17/10/2020
Hilft sehr gut bei saurem Aufstoßen. Sollte wie jedes andere frei verkäufliche Medikament nicht über einen zu langen Zeitraum ohne Rücksprache mit einem Arzt genommen werden. Produkt ist sehr zu empfehlen.
CN
29/10/2019
Meine Ärztin hat es mal als eine Art "Bauschaum" bezeichnet ;-) Die Assoziation drängt sich auf. Es "dichtet" den Magen zur Speiseröhre wirklich ab und verschafft somit Erleichterung. Daumen hoch.
H.Göpfert (Gast)
3/2/2017
Hilft umgehend bei Reflux, Einzeldosen lange haltbar und unkompliziert einzunehmen vor allem auf Reisen. Ich mag den bei vielen Medikamenten eingesetzten süßlichen Geschmack nicht, mir ist eine herbere bzw. leicht salzige Note lieber!
Anonym (Gast)
19/9/2016
Ich suchte ein Mittel gegen Sodbrennen (Reflux) ohne Nebenwirkungen. Auch Gaviscon hat Nebenwirkungen, doch die scheinen mir in meinem Fall nicht gefährlich zu sein. Gaviscon schmeckt mir scheusslich, aber es hilft und zwar schnell.

+ Bewertung

* Bewertung Weniger Gut Gut

Beliebt in Sodbrennen

-27% TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten, 100 St

TALCID Kautabletten

28.68€ 39.45€

-25% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 24X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

20.10€ 26.95€

-21% GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension, 12X10 ml

GAVISCON Advance Pfefferminz Suspension

12.12€ 15.36€

-35% RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten, 24 St

RENNIE Kautabletten

6.62€ 10.26€

-23% RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten, 60 St

RENNIE Kautabletten

13.34€ 17.23€

-21% TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten, 20 St

TALCID Kautabletten

8.44€ 10.72€

-50% OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 St

OMEP HEXAL 20 mg magensaftresistente Hartkapseln

9.79€ 19.74€

-30% GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten, 48 St

GAVISCON Dual 250mg/106,5mg/187,5mg Kautabletten

18.05€ 25.83€